How-to-fly (Simulator)

Für das Daedalusprojekt ist das Fliegen mit den selbst gebauten Fluggeräten ein sehr wichtiger Bestandteil. Um Projektteilnehmern zu ermöglichen sich mit der Fernbedienung der Daedalusflugzeuge vertraut zu  machen, wurde ein bestehender Adapter weiterentwickelt, der es ermöglicht die Fernbedienung per USB an einen PC anzuschließen.


Simulation mit FMS (nur unter dem Windowsrechner!!):

Die Fernbedienung mit der 3,5mm Buchse des USB-Adapters verbinden:

Die Fernbedienung sollte sich durch Einstecken des 3,5mm Steckers mit einem Piepsen einschalten. Jetzt in der Fernbedienung das Modell Simulator auswählen.

Jetzt kann der Adapter per USB mit dem Windows PC im Daedalusraum verbunden werden.

Auf dem Desktop die Verknüpfung FMS-Simulator starten.

(Falls der Simulator einen Fehler anzeigt, kann man einen FTDI-Adapter zusätzlich an den PC anschließen., FMS_COM_Port_fix)

Im sich öffnenden Fenster unter Steuerung/Analoge Steuerung Joystickinterface auswählen und auf Belegung/Kalibration klicken:

 Es öffnet sich damit folgendes Fenster:

Hier sollte sich durch spielen mit den Steuerknüppeln der Fernbedienung die Höhe der blauen Balken verändern. Es können die Kanäle nach belieben belegt werden, allerdings empfiehlt es sich sehr, gerade beim Quattrocoptertraining, genau die selben Einstellungen des echten Modelles anzuwenden. Dafür einfach einen Fachkundigen fragen, der mit dem Quattrocopter schon geflogen ist.

Motordrossel, Pitch =  1 (Re, Senkrecht)

Höhenruder, Nicksteuerung = 3 (Li, Senkrecht)

Seitenruder, Seitenrotor = 6. (Li, Waagrecht)

Querruder, Rollsteuerung = 2,inv (Re, Waagrecht)


Durch Bestätigung durch OK werden die Änderungen übernommen.

Unter dem Reiter Flugmodell und anschließendem klick auf Modell laden können weitere Modelle wie z.B. Hexacopter und vieles mehr gewählt werden.

 

Simulation mit Flight Gear (auf allen Linux Rechnern):


Als erstes den PPM2USB Adapter per USB anschließen, dann den 3,5mm Klinkenstecker in die Fernbienung stecken, diese sollte sich damit einschalten. In der Fernsteuerung über den Modellspeicher das Model SIMULATOR anwählen. Jetzt kann Flight Gear gestartet werden. Mit drücken der "H" Taste auf der PC-Tastatur kann der cycle auf dem Display angezeigt werden. Hier lässt sich schnell erkennen ob die Fernbedienung angenommen wurde oder nicht.

Wenn nicht, unter Help -> Joystick Information nachsehen ob Joystick #1: thomaspfeiffer.net PPM2USB steht. Wenn nicht wurde der Adapter nicht erkannt oder nicht richtig angeschlossen. Flight Gear beenden, alles nocheinmal neu anstecken und Flight Gear starten. Spätestens jetzt sollte es funktionieren.

Auf der Fernbedienung das Modell Simulator auswählen.

Der Flugzeugmotor kann über "S" gestartet werden jetzt die Throttle voll aufdrehen und das Flugzeug sollte sich in Bewegung setzen.

Viel Spaß beim Fliegen!

Wenn der Adapter nicht funktioniert:

Von der Simulatorplatine ist ein Oszilloskopanschluss in Form von einem kurzen roten und schwarzen Kabel herausgeführt. An diese beiden Kabel ein Oszilloskop anschließen. Bei angeschlossener Fernbedienun muss ein Signal wie auf untenstehendem Bild anliegen:

Wenn nicht kann der Schaltpunkt des Komparators mit dem Potentiometer verstellt werden. Vorsichtig mit einem Schraubenzieher das Poti langsam drehen bis oben dargesteller Signalverlauf erscheint. Jetzt sollte der Adapter wieder funktionieren.

Thomas Pfeiffer

Eagle Dateien im Anhang

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (PPM2USB.zip)PPM2USB.zip[ ]%2013-%05-%02 %1:%Mai%+02:00