Aufladeschaltung für LIPO-Akkus

LIPO-Ladeschaltung von obenDie hier aufgezeigte Baugruppe hat die Funktion einen gängigen Lithium-Polymer-Akku aufzuladen.

LIPO-Ladeschaltung von oben

Es können alle gängigen LiPo-Zellen mit 3,7 Volt Zellspannung verwendet werden. Zu beachten ist hierbei aber die Kapazität der Zelle, denn hierfür muss der Regelungswiderstand (siehe Bild) korrekt gewählt sein. In der ursprünglichen Schaltung wird hierfür ein 1000 Ohm Widerstand benutzt, welcher für ein Akku mit 1000mAh geeignet ist. Falls jedoch andere bzw. neue Akkus benutzt werden, muss der Widerstand angepasst werden. Hierfür kann folgende Formel genutzt werden.

 LIPO-Aufladenschaltung

R=1000V/Ladestrom in A

 

Der Ladestrom hat überlicherweise den gleichen Betrag wie die Kapazität der Akkus. Dies ist die schonenste Variante bei relativ kurzer Ladedauer. Wenn man den Ladestrom höher wählt, ist der Ladevorgang zu schneller, geht aber zu Lasten der Lebensdauer des Akkus.

 

Benutzte Bauteile:


2xKondensatoren mit 4,7µF

2xWiderstände 330 Ohm (für die LED)

2xLEDs

1xLM358N (Operationsverstärker für Komparatorschaltung

2xWiderstände 1MOhm (für Pull-Down)

1xMCP73831(Ladelogik, benötigt Regelungswiderstand)

1xRegelungswiederstand 1kOhm (um MCP die Kapazität mitzuteilen woraus der Ladestrom resultiert)

 

Schaltplan der LIPO-Ladeschaltung

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (EAGLEFILES.zip)EAGLEFILES.zip[Eaglefiles zu dem Board]%2014-%02-%24 %0:%Feb%+01:00