Heizpad

Um es den Projektteilnehmern zu ermöglichen ihren eigenen modifizierten Ballon für das Projektpraktikum herzustellen, wurde ein altes Bügeleisen so umgebaut, dass die Temperatur regelbar ist um damit optimale Ergebnisse beim Verschweissen von Folien zu erhalten. Hierfür wurde in das Bügeleisen eine Temperaturregelung mittels Komparator und Hysterese eingebaut. Die Temperatur wird von einem PT1000 Temperaturfühler über eine Messbrücke von einem Operationsverstärker ausgewertet, der im Anschluss ein Solid-State-Relais steuert.

Über ein am Bügeleisen angebrachtes Potentiometer lässt sich die Temperatur relativ genau einstellen. Mit dieser Regelung lässt sich die Temperatur des Bügeleisens von 0°C bis etwa 260°C einstellen. Die Schaltung wurde so aufgebaut, dass bei Ausfall des Temperatursensors das Heizelement ausschaltet.

Das modifizierte Bügeleisen mit noch provisorischem Potentiometer:



Der Innenaufbau:



Gut zu sehen ist die Befestiung des Solidstate Relais auf dem dafür gefrästen Kühlkörper.
Bei Verwendung nicht vergessen ein 12V Steckernetzteil anzuschließen!
Schaltplan und Layout im Anhang.