LED Vorwiderstandsrechner

(3,3)(5)(12)
(rot)(gelb)(grün)(blau)


berechneter Widerstand Widerstand E12 Widerstand E24
Widerstand [Ohm]
Strom [mA] mA mA mA
Spannung am Widerstand V V V
Verlust am Widerstand mW mW mW


Warum braucht eine LED einen Vorwiderstand?

Ganz einfach: Eine LED ist stromgesteuert. Wenn Du einfach eine Spannung anlegst, wird das nicht funktionieren. Entweder leuchtet sie nicht oder sie brennt durch (probiere es aus ;-) ). Richtigerweise betreibst du eine LED stromgesteuert. Am Einfachsten nimmst Du dafür einen Vorwiderstand, der begrenzt den Strom.

Wenn Du zwei LEDs hast, solltest Du sie nicht parallel betreiben. Die Kennlinien beider LEDs sind leicht unterschiedlich (Fertigungstoleranz) und durch deren steilen Verlauf wirkt sich das merkbar aus. Das heißt, die eine LED zieht mehr Strom als die andere. Unter Umständen sogar so viel, dass die andere nicht leuchtet.